Home » Sheikh Zayed Grand Moschee in Abu Dhabi

Sheikh Zayed Grand Moschee in Abu Dhabi

Die Sheikh Zayed Grand Mosque befindet sich in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate – Abu Dhabi – und wurde nach dem ersten Präsidenten der VAE, Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nahyan (gestorben 2004) benannt. Der Mitgründer und Herrscher von Abu Dhabi wurde auf dem Gelände der Moschee beigesetzt.

Die Eröffnung der Moschee fand im Ramadan 2007 statt. Es gibt Platz für rund 40 000 Gläubige. Das architektonische und beeindruckende Meisterwerk verfügt über 82 Kuppeln und mehr als 1000 Säulen. Die Moschee verfügt außerdem über den weltweit größten handgeknüpften Teppich. Das 560 000 Quadratmeter große Gelände ist im Gegensatz zu anderen Moscheen täglich für Besucher geöffnet.

Die Fassade präsentiert sich tagsüber in weißen und goldenen Farbtönen, bei Dunkelheit wird die Moschee mit einem Beleuchtungssystem in Szene gesetzt, welches die Mondphasen widerspiegelt.

Sheikh Zayed Grand Mosque, Abu Dhabi

Video: 12 min 15 sec, Musikvideo